21. Mai 2024

Diakon Jason Rushton wird in Maria Taferl/Niederösterreich zum Priester geweiht

Michael Bauer/P. Karl Barton
Pfarrangehörige aus dem Allgäu mit P. Jason Rushton nach seiner ersten heiligen Messe in St. Georgen im Ybbsfeld/Niederösterreich

Als einer von drei Kandidaten erhielt Diakon Jason Rushton, der seit einem Jahr in Ebersbach und Obergünzburg im Einsatz ist, am Freitag, 22. September, die Weihe zum Priester. 

Pater Jason, wie der junge Priester seit Freitag angesprochen wird, gehört dem Orden Servi Jesu et Mariae (SJM) an, der seinen Sitz in Ebersbach/Allgäu hat. Die Priesterweihe vollzog Bischof Dr. Alois Schwarz aus Sankt Pölten in der wunderschönen Wallfahrtskirche Maria Taferl (bei Ybbs).

In der voll besetzten Kirche kamen buchstäblich Gläubige aus aller Welt zusammen, um die Neupriester bei ihrer Entscheidung zu begleiten und im Gebet zu unterstützen. Darunter befanden sich auch einige Allgäuer und auch Verwandtschaft von Pater Jason aus Australien.

P. Jason Rushton mit seinen Eltern beim gemeinsamen Essen im Georgsaal in St. Georgen im Ybbsfeld.

„Hier bin ich!“

Zu Beginn des Weiheaktes wurden die Kandidaten bei ihrem Namen gerufen und dem Bischof vorgestellt. Sie traten der Reihe nach an den Altar und antworteten dem Bischof: „Hier bin ich!“ In diesen feierlichen Worten klang der alttestamentarische Name („Ich bin da“) Gottes an und damit das Bekenntnis der neuen Priester, für die Menschen da zu sein.

Zu den ausdeutenden Riten gehörte auch, dass der Bischof nach der Handauflegung und dem Weitergebet die Hände der neuen Priester salbte und symbolisch Brot und Wein überreichte. Zum Abschluss des Weiheaktes traten die mehr als 20 anwesenden Priester zu den Neugeweihten und drückten in einer sehr bewegenden Szene durch eine herzliche Umarmung die Gemeinschaft und ihre Verbundenheit im Glauben aus. 

Am Ende der liturgischen Feier erhielten die Anwesenden den allerersten Priestersegen der neuen Priester, ehe man auf Einladung durch den Orden SJM beim gemeinsamen Abendessen im Georgsaal in Sankt Georgen die Priesterweihe nachklingen ließ.

P. Jason wird auch in der nahen Zukunft im Allgäu wirken. Ab Mitte November wird er – so der Auftrag seines Klosters – in Ronsberg, Ebersbach, Willofs, Obergünzburg, Günzach, Hopferbach und Untrasried als Kaplan im Einsatz sein. Eine Nachprimiz feiert er am Donnerstag 5. Oktober in Sankt Martin, Obergünzburg, und am Sonntag 15.10. in Ebersbach eine Pfarrprimiz, P. Michael Sulzenbacher wird die Primizpredigt halten. 

Bericht aus der lokalen Presse: https://www.tips.at/nachrichten/amstetten/land-leute/619823-priesterweihen-in-maria-taferl

Link zur Weiheliturgie (inkl. Predigt von Bischof Alois) auf youtube: https://youtu.be/16jjR9PG7Q4
Fotos vom Freitag gibt es hier:
https://www.sjm-online.org/2023/09/23/priesterweihen-in-maria-taferl/
Fotos vom Sa/So hier:
https://www.sjm-online.org/2023/09/24/ordensprimizen-in-st-georgen-am-ybbsfelde/